Sie sind hier: Unser Ortsverein / Einsätze und Fotos / 2013 / Hochwasser 2013

Kontakt

DRK-Kreisverband Meißen e.V. Wasserwacht Meißen
Bergstraße 8
01662 Meißen 
Telefon 03521 75 87 0
Telefax 03521 75 87 11

wasserwacht-meissen@t-online.de

Hochwasser 2013

Am 02.06.2013 erreichte uns ein erster Anruf zur Unterstützung bei dem drohenden Hochwasser in Meissen. Somit verlegten einige Einsatzkräfte unserer Wasserwacht mit Fahrzeug und Boot in den Bereitstellungsraum. Dort erhielten wir den Auftrag, uns gemeinsam mit der gleichzeitig alarmierten DLRG für einen Hochwassereinsatz vorzubereiten und die Sicherstellung der ärztlichen Notversorgung und Evakuierung von Bürgern aus den überfluteten Gebieten im Stadtgebiet zu gewährleisten.

Laut ersten Prognosen wurde mit einem Elbpegel ähnlich der Flut von 2002 ausgegangen. Dies bedeutete das viele Straßen im Stadtgebiet Meißen überflutet werden. Nachdem Erkundungstouren zur aktuellen Lage durchgeführt worden, hieß es an diesem Sonntag abend ersteinmal, noch eine Nacht zu Hause zu verbringen.

Am Montag morgen 08:00 Uhr wurde durch den Krisenstab des Landkreises Meißen der Katastrophenalarm ausgelöst. Ab 15 Uhr wurde dann die Einsatzleitung Wasserrettung am Brückenkopf eingerichtet und wir erhielten den Einsatzauftrag die Sicherstellung der ärztlicher Versorgung von Anwohnern der überfluteten Siebeneichener Str. ( B 6 ) und der Dresdner Str., sowie die Absicherung der Elbe zu übernehmen.

Gemeinsam mit der DLRG, der Feuerwehr, dem THW, dem Sanitätszug, dem ASB und vielen anderen ehrenamtlichen Helfern waren wir als Wasserwacht Meißen täglich 24 h im Einsatz. Wir führten 12h Schichten ein, damit sich auch jeder von den anstrengenden Diensten ausreichend erholen konnte.

Am Mittwoch, 13.06.2013 ereilte uns noch ein Hilferuf aus Sachsen Anhalt, diesem folgten wir und waren tätig in Genthin.

Hochwasser 2013

Flash ist Pflicht!